Das Austrian Cross Country Championship wird 2020 mit einem Rennen in Launsdorf ausgetragen, damit steigen heuer der Saisonauftakt und das Finale – in Kärnten – am Samstag, dem 9. Mai 2020   Seit vielen Jahren gastiert die Austrian Cross Country Championship Serie in Launsdorf (Kärnten) und die Zusammenarbeit zwischen dem MSC Launsdorf und ACC-Serienmanager Rudi Rameis soll auch heuer fortgesetzt werden: „Launsdorf zählt mit Sicherheit zu den schönsten Cross-Country- & Enduro-Rennstrecken Österreichs, seit Jahren veranstalten wir dort die ACC und auch heuer werden wir wieder am 9. Mai zu Gast sein dürfen“, freut sich Rudi Rameis, der das Austrian Cross Country Championship im 2020 mit einem Rennen durchführen wird: „Unsere Planung läuft bereits schon für 2021 und da möchten wir wieder eine komplette Serie veranstalten mit 5 bis 6 Renntagen, heuer haben wir uns für eine 1- tages-Veranstaltung entschieden“. Auch wenn die ACC 2020 mit nur einem Tagesevent gefahren wird, bleibt das professionelle Umfeld gleich: „Wir werden wieder unseren gewohnten Auftritt haben, mit einer gut vorbereiteten Strecke, der Live-Moderation, zahlreichen Interviews, dem Live-Timing und auch der Auswertung für die Tages- und Jahresergebnisse. Dazu natürlich das bewährte Rund-Um-Service des MSC Launsdorf mit Festzelt und vielem mehr“, so Rudi Rameis. Anmeldung freigeschaltet ab 13. März 2020 Ab Freitag, dem 13.ten März wird die Anmeldung auf www.acc.xcc-racing.com  freigeschaltet, auch wenn es in Launsdorf am 9. Mai wieder die Vor-Ort- Anmeldemöglichkeit beim Rameis-Racing-Bus geben wird, empfehlen wir die Anmeldung über die ACC-Homepage, damit man sich seinen Startplatz bereits im Vorfeld 100 %ig sichern kann. Mehr Infos zur ACC ab Anfang März 2020 und unter: www.acc.xcc-racing.com   Alle Infos zur Firma Rameis Motorradhandel unter: www.rameis-motorrad.at Quelle: https://xcc-racing.com/
ACC 2020 Vorschau ACC 2020
©
Start & Ziel der ACC in Launsdorf!
©
ACC 2020 ACC 2020 Vorschau Start & Ziel der ACC in Launsdorf!
Das Austrian Cross Country Championship wird 2020 mit einem Rennen in Launsdorf ausgetragen, damit steigen heuer der Saisonauftakt und das Finale – in Kärnten – am Samstag, dem 9. Mai 2020  Seit vielen Jahren gastiert die Austrian Cross Country Championship Serie in Launsdorf (Kärnten) und die Zusammenarbeit zwischen dem MSC Launsdorf und ACC- Serienmanager Rudi Rameis soll auch heuer fortgesetzt werden: „Launsdorf zählt mit Sicherheit zu den schönsten Cross-Country- & Enduro-Rennstrecken Österreichs, seit Jahren veranstalten wir dort die ACC und auch heuer werden wir wieder am 9. Mai zu Gast sein dürfen“, freut sich Rudi Rameis, der das Austrian Cross Country Championship im 2020 mit einem Rennen durchführen wird: „Unsere Planung läuft bereits schon für 2021 und da möchten wir wieder eine komplette Serie veranstalten mit 5 bis 6 Renntagen, heuer haben wir uns für eine 1-tages-Veranstaltung entschieden“. Auch wenn die ACC 2020 mit nur einem Tagesevent gefahren wird, bleibt das professionelle Umfeld gleich: „Wir werden wieder unseren gewohnten Auftritt haben, mit einer gut vorbereiteten Strecke, der Live-Moderation, zahlreichen Interviews, dem Live- Timing und auch der Auswertung für die Tages- und Jahresergebnisse. Dazu natürlich das bewährte Rund-Um- Service des MSC Launsdorf mit Festzelt und vielem mehr“, so Rudi Rameis. Anmeldung freigeschaltet ab 13. März 2020 Ab Freitag, dem 13.ten März wird die Anmeldung auf www.acc.xcc-racing.com freigeschaltet, auch wenn es in Launsdorf am 9. Mai wieder die Vor-Ort-Anmeldemöglichkeit beim Rameis-Racing-Bus geben wird, empfehlen wir die Anmeldung über die ACC-Homepage, damit man sich seinen Startplatz bereits im Vorfeld 100 %ig sichern kann. Mehr Infos zur ACC ab Anfang März 2020 und unter: www.acc.xcc-racing.com   Alle Infos zur Firma Rameis Motorradhandel unter: www.rameis-motorrad.at Quelle: https://xcc-racing.com/